Religion

Im Namen Gottes - Mission in Sibirien

Im Namen Gottes - Mission in Sibirien

In den Jahren 1994 und 1995 unternahm ich jeweils im Januar - Februar 2 Missionsreisen für die Neuapostolische Kirche nach Sibirien. Die Erlebnisse und Erfahrungen mit den Menschen vor Ort
im Positivem und der Kirche im Negativen haben mich für mein weiteres Leben entscheidend  geprägt. In meinen Einsatzorten Tschita und Ulan-Ude waren die  Verhältnisse 4 Jahre nach Öffnung
der Sowjetunion kaum stabilisiert. Die Menschen hatten wenig Arbeit und bekamen oft erst nach Monaten ihren Lohn. Man lebte durch Korruption, Schattenwirtschaft und kleinem Handel.
Mehr als 20 Bilder zeugen von der Ursprünglichkeit der Gegend und dem Erfindungsreichtum der Menschen.

Details anzeigen

Zeige Artikel 1 bis 1
von insgesamt 1 Artikeln
 1 

Währung auswählen

Warenkorb

Sie haben noch keine Artikel im Warenkorb.
Warenkorb »

Newsletter Anmeldung

eMail-Adresse:

Kunden Login

eMail-Adresse:

Passwort:


Passwort vergessen?